Faszienmassage Ausbildung

Golgi Faszienmassage

Die Golgi Faszienmassage ist eine Neuro-Myofasziale Massage. Mit Ihr werden alle Gewebe, Strukturen und Rezeptoren behandelt, die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursachen können. Sie löst Verspannungen, Verschlackungen und Verklebungen in den Muskeln, Faszien und Nerven.

Starke Wirkung
Damit werden Schmerzursachen im Bewegungsapparat, im Rumpf, im Schulter- und im Kopfbereich deutlich reduziert oder ganz beseitigt. Die Körperstruktur wird elastischer, geschmeidiger und belastbarer. Die Beweglichkeit wird erhöht, der Druck auf die Gelenke nimmt ab. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Man fühlt sich deutlich wohler, entspannter und freier.

Die optimale Ergänzung
Durch die verschiedenen Massage-Techniken wirkt die Golgi Faszienmassage dreidimensional und ist maximal tiefenwirksam bei minimalem Zeitaufwand. Sie ist somit einerseits die optimale Vorbereitung, Wirkverstärkung und Überleitung für die Golgi Pressur. Andererseits besitzt die Massage selbst eine sehr tiefgreifende Wirkung.

Die besten Elemente
Die Golgi Faszienmassage enthält die Essenz der klassischen schwedischen Massage, der Faszien Therapie, der Trigger Punkt Massage, der Thai Massage, der Tuina Massage sowie des Ayurveda und der Mobilisationstechniken des Nervensystems. Diese Elemente wurden für die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts angepasst und so mit der Golgi Pressur kombiniert, dass eine optimale Wirkung möglich ist.

Für alle Anwendungen
Ob Leistungssport, Beruf oder Freizeit, ob für den Privatanwender oder Therapeuten ist die Golgi Faszienmassage die optimale Anwendung und Ergänzung.

Die Ausbildung
In der zweitägigen Ausbildung erlernen Sie neben vielen praktischen Tipps und Tricks alle benötigen Griffe und Techniken:

  • Ausstreichen: Gerade Faszien und Muskeln werden mobilisiert.
  • Walkgriff: Spiralförmige und quer laufende Faszien sowie Muskeln werden mobilisiert
  • Quergriff: Spiralförmige und quer laufende Faszien sowie die Nerven werden mobilisiert
  • Pressur der Golgi Pressurpunkte

 

Diese werden angewendet auf sieben Behandlungslinien, die Sie in der Ausbildung ebenfalls komplett durcharbeiten:

  • Beine vorne inkl. Füße
  • Beine hinten inkl. Achillessehne
  • Unterer Rücken (Gesäß bis C7)
  • Oberer Rücken / Nacken
  • Hand, Arm, Schulter
  • Brust
  • Bauch

 

Sie erhalten eine ausführliche Dokumentation inkl. Zuordnung zu den myofaszialen Linien sowie Videos zu allen unterrichteten Massagen. Ebenso erlernen Sie den Einsatz der Schmerfreimatrix, so dass Sie die verschiedenen Massagen gezielt nach Schmerzbildern einsetzen können.

Damit sind Sie nach der Ausbildung direkt in der Lage, die Faszienmassage zum Wohl Ihrer Patienten und Klienten bestmöglich einzusetzen.

Close Window